Tag Archives: Schwangerschaft

Inkontinenz – im Volksgebrauch auch Blasenschwäche genannt

Inkontinenz ist ein häufiges Gesundheitsproblem über das die Betroffenen lieber schweigen und still leiden. Dabei kann der Harn beziehungsweise in seltenen Fällen auch der Stuhl nicht willkürlich zurückgehalten werden. Sowohl Blasenmuskel, Schließmuskel und Beckenbodenmuskulatur können die Ursache sein und nicht mehr voll funktionstüchtig sein, aber auch die steuernden Nerven und Gehirnareale Probleme verursachen. Die Auslöser sind also vielfältig und betreffen Frauen, Männer sowie Kinder gleichermassen. Es ist keine Erkrankung nur von älteren Leuten, junge Menschen sind genauso betroffen.  Weiterlesen

Gänseblümchen – Mein glückliches Leben mit meinem behinderten Sohn

Neun Monate entspannte Schwangerschaft, eine etwas hektische Geburt und ein umwerfendes Ergebnis: Andreas. Geboren im April 1980, so niedlich, so zuckersüß, so frech, so krank. Am Weihnachtsfest trifft die Realität seiner bisher unentdeckten Krankheit die Familie wie ein Hammerschlag. Ein Martyrium von Arztbesuchen, Krankenhausaufenthalten, Ungewissheiten, Operationen begleitet Andreas Lebensweg von nun an, bis die Diagnose feststeht: eine schwere Form der Epilepsie plus einer 100%igen geistigen Behinderung. Andreas‘ Familie arrangiert sich zunächst mit dem Unabänderlichen, führt ein nahezu normales Leben. Aber mit der Zeit erkennt sie, dass das für ihn nicht alles sein kann. Sie will Andreas ein Leben bieten, wie es jeder Mensch verdient hat: ein von der Familie unabhängiges Leben, in dem er trotzdem umsorgt wird, in dem er Freunde um sich herum hat, in dem er klare Aufgaben hat und ein wichtiger Teil seiner sozialen Umgebung ist.  Weiterlesen

Vergrößerung der Brust durch Macrolane

Viele Frauen sind mit der Größe ihres eigenen Busen sehr unzufrieden, die Gründe können hier unterschiedlicher Herkunft sein. Zum einen kann der Busen aufgrund einer Schwangerschaft und folgenden Stillens verkleinert sein oder man ist zum anderen von der Natur etwas vernachlässigt worden. Beide Gründe haben dasselbe Ergebnis. Frau möchte den eigenen Busen in Größe und Form verändern. Hierzu gibt es nun zahlreiche Methoden, die sich für die Vergrößerung und Anpassung der weiblichen Brust eignen. Eine davon wird als Macrolane bezeichnet. Bei allen Methoden handelt es sich zum chirurgische eingriffe, dessen sollte man sich stets bewusst sein. Alle diese Eingriffe wahren gewisse Risiken und diese müssen in Kauf genommen werden. Man sollte sich also an erfahrene Chirurgen richten, denn diese wenden die besten und verträglichsten Methoden an.

Behandlung mit Macrolane ist sehr gut verträglich

Was sollte man nun unter der Behandlung mit Macrolane verstehen? Macrolane ist ein Gel, welches vom Körper sehr gut angenommen und vertragen wird. Auch die Behandlung mit Macrolane ist äußerst einfach, denn nur durch geringe Injektionsbehandlung kann man die weibliche Brust und auch andere Körper Partien mit Macrolane auffüllen. Sollte in einer der Körperteile, wie zum Beispiel der Brust, also das nötige oder gewünschte Volumen fehlen, kann diese damit aufgefüllt werden. Dazu wird das Gel einfach an der betreffenden stelle injiziert. Das Gel bleibt nicht permanent im Körper, dass bedeutet dieses Gel wird sehr schnell abgebaut. Nur dadurch ist es so gut verträglich. Der Effekt ist direkt nach der Behandlung sichtbar und hält äue0rst lang an. Auch Männer können sich mit Macrolane behandeln lassen. Gerade im Bereich der männlichen Schönheitschirurgie wurde viele Erneuerungen getroffen und so wird auch die Macrolane Behandlung hier auch möglich. Vor dieser Behandlung wie vor jeder anderen auch, sollte ein individuelles Beratungsgespräch mit dem zuständigen Chirurgen vereinbart werden, um eine Eignung zu überprüfen.