Was hilft gegen abstehende Ohren?

Was hilft gegen abstehende Ohren?Ob eine große Nase, ungleiche Augenbrauen oder abstehende Ohren. Alles Schönheitsfehler, die eigentlich überhaupt nicht weh tun, trotzdem aber für den einen oder anderen zu seelischen Belastungen führen können.

Dank der heutigen Medizin sind diese Sorgen überhaupt nicht mehr nötig. Viele Menschen klagen heutzutage über abstehende Ohren. Ein kleiner Fehler den man schnell operativ beheben kann. Dank der fortschrittlichen Medizin ist es bereits möglich die abstehenden Ohren in einer Operation von nur ein bis zwei Stunden zu beheben. Auch hat man verschiedene Möglichkeiten der Narkose. Es ist nicht unbedingt nötig sich einer Vollnarkose zu unterziehen, man kann auch ganz einfach eine örtliche Narkose auswählen. 

Da es auch nur eine kleine Operation ist, muss man auch nicht mit einem längeren Klinikaufenthalt rechnen, sondern kann noch am gleichen Tag nach Hause gehen. Auch die Schmerzen halten sich in Grenzen. Dafür trägt man nach der Behandlung für gut drei Tage einen Ohrverband und muss in Oberkörperhochlage schlafen. Danach erhält man für etwa drei bis sechs Wochen ein Stirnband, damit sich die Ohren an ihre neue Position gewöhnen können.

Für Sportmuffel hat das ganze noch ein positives Endergebnis: Man ist für 6 Wochen vom Sport befreit. Das endgültige Ergebnis erhält man dann nach rund sechs Wochen. Dann kann man sehen, ob der Arzt die Ohren gleichmäßig korrigiert hat. Ein weiterer Pluspunkt der Operation ist, dass man sich selbst dazu entschließen kann, diesen Schritt zu wagen. Denn ganz gleich ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener; diese Operation können sie in jedem Alter durchführen.

Während der Operation achtet man auf ein knorpelschonendes Verfahren, damit ein schönes Endergebnis dabei heraus kommt. Auch wenn es sich hier um eine Operation handelt gibt es keine auffälligen Narben. Denn diese kleinen Schönheitsmakel, die an die Operation erinnern, kann man problemlos hinter den Ohren verstecken und somit wird sie auch nie jemand zu Gesicht bekommen. Damit natürlich alles genau nach ihren Wünschen verläuft, wird das ganze Vorgehen im Vorfeld ausführlich mit Ihnen besprochen, damit es zu keinen Unklarheiten kommen kann. Ihr Arzt bespricht alle Einzelheiten mit ihnen, weist sie auf alle Kleinigkeiten hin, damit Sie sich ruhig und sicher auf die Operation und die Veränderungen in ihrem Gesicht einlassen können.

3 Tipps für abstehende Ohren

  1. Bewegen Sie sich nach der Operation und auch Tage danach nicht allzu viel, damit die Lage der Ohren stabil bleibt.
  2. Treiben Sie nach der Operation keinen Sport. Dies könnte zu Unannehmlichkeiten führen.
  3. Wählen Sie die richtige Narkoseart aus, welche für Sie am besten geeignet ist.

Abstehende Ohren müssen nicht sein! Es kann mittlerweile leicht Abhilfe geschaffen werden. So auch von Dr. med. Günther Riedel, dem Chefarzt der Abteilung für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie des SCIVIAS St. Josef Krankenhauses in Rüdesheim am Rhein. Auf seiner Webseite gibt es Informationen für den neugierigen Kunden und gibt dem Kunden damit ein gutes und sicheres Gefühl auf ihr weiteres Vorhaben. Außerdem werden alle Behandlungen genau und ausführlich erklärt, damit man sich schon einmal auf Bild darauf machen kann, was einen erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *