Category Archives: Tipps

Was bei Potenzproblemen wirklich hilft

Was bei Potenzproblemen wirklich hilftRund sechs Millionen Männer in Deutschland leiden unter Potenzprobleme. Die Ursachen sind vielfältig: Stress, Übergewicht, zu wenig Bewegung oder Erkrankungen. Doch dagegen kann Mann etwas unternehmen.

Ursachen erforschen ist der erste Schritt

Zunächst einmal muss festgestellt werden, wo die Ursachen des Erektionsproblems liegen. In einigen Fällen ist dies ein Mangel an Bewegung, Stress im privaten oder beruflichen Bereich oder auch Übergewicht. Aber auch ernsthafte Erkrankungen kommen infrage:  Weiterlesen

Therapie in Wien – die Qual der Wahl

Wer in Wien lebt hat den Vorteil, dass er dutzende medizinische Dienstleistungen in Anspruch nehmen kann. Ob es eine Physiotherapie in Wien sein soll oder doch lieber Metabolic Balance in einem der auserwählten Therapiezentren – man wird mit Sicherheit die beste ärztliche Versorgung finden. Vorsicht ist nur geboten, wenn man einen speziellen Wunsch der Therapieform hat und in ein x-beliebiges Zentrum geht – denn nicht jedes Therapiezentrum in Wien bietet die gleichen medizinischen Dienstleistungen an. So gibt es etwa spezielle Einrichtungen für die Physiotherapie in Wien oder für Zentren, welche primär Metabolic Balance anbieten. Aber auch Fango oder Strombehandlungen werden nicht in jedem Therapiezentrum in Wien angeboten.  Weiterlesen

Pickel & Rötungen: So erhalten Sie einen ebenmäßigen Teint

Vermutlich kennen Sie die Situation, wenn Sie morgens in den Badezimmerspiegel schauen und sich kritisieren, weil am Kinn schon wieder ein Pickel, an der Wange eine Rötung und unter den Augen ein dunkler Schatten Ihr Gesicht unansehnlich gestalten. Wie schaffen es die Menschen auf den Werbeplakaten nur, so einen ebenmäßigen Teint zu haben? Sie achten doch bereits auf eine tägliche Reinigung und Pflege Ihres Gesichts – was machen Sie nur falsch?

Pflege abstimmen auf den jeweiligen Hauttyp

Häufig begehen Menschen den Fehler, dass sie Ihre Haut mit den teuersten aber absolut ungeeigneten Kosmetikprodukten pflegen. Die Pflege Ihrer Haut sollte grundsätzlich auf Ihren jeweiligen Hauttyp abgestimmt sein. Wenn Sie nicht genau wissen, welchen Hauttyp Sie haben, können Sie sich von einer Kosmetikerin beraten lassen. Eine trockene Haut braucht beispielsweise mehr Feuchtigkeit und Fett als eine fettige Haut. Zudem ist eine milde Reinigung ohne Alkohol zur Vermeidung von Rötungen und Reizungen wichtig. Fettige Haut neigt aufgrund einer erhöhten Talgproduktion eher zu Unreinheiten. Daher sollte sie täglich mindestens zweimal ordentlich gereinigt werden und dann mit einer Öl-in-Wasser-Emulsion gepflegt werden. Reife Haut dagegen hat andere Bedürfnisse: Sie ist meist trocken und beansprucht eher Pflegeprodukte, die feuchtigkeitsbindende Substanzen beinhalten.

Weiterlesen

SOS Hilfe bei Blasen

Kaum tragen Sie die neuen Schuhe und laufen in ihnen einige Kilometer weit, schon macht sich ein Brennen an Ihrer Ferse bemerkbar – eine Blase. Typisch, dass sie gerade dann auftritt, wenn es so gar nicht passt. Was Sie in dieser Situation Vorort und Zuhause zur Behandlung der Blase unternehmen können, erfahren Sie nachfolgend.

Sofort-Maßnahmen, die Sie vor Ort ergreifen können

Wenn sich erst einmal eine Blase gebildet hat, sollten Sie schnell handeln, damit sich die betroffene Stelle am Fuß nicht noch entzündet oder gar Keime in die offene Blase eindringen können. Versuchen Sie die Reibung und den Druck, den die Schuhe auf Ihre Füße ausüben, zu verringern. Entweder Sie nehmen zunächst ein Taschentuch und klemmen es zwischen den Schuh und die Blase oder Sie nehmen eine Creme oder ein Lippenbalsam und tragen etwas davon auf die geschlossene Blase auf (Achtung: nicht auf geöffnete Blasen). Im besten Fall suchen Sie die nächstgelegene Drogerie oder Apotheke auf, in der Sie sich ein Blasenpflaster kaufen können, das Sie dann sofort auf die Blase kleben. Wenn Sie in der Natur unterwegs sind, können Sie im Sommer auch einfach die Schuhe ausziehen und vorsichtig barfuß weiterlaufen.  Weiterlesen

Hautpflege in der kalten Winterzeit

Unter winterlicher Kälte und Frost leidet nicht nur der ein oder andere, sondern auch die Haut hat damit zu kämpfen. Doch mit der richtigen Pflege können Sie sich vor rissiger und unreiner Haut schützen, auch in der kalten Jahreszeit.

Schutz vor Akne

Im Winter ist Ihre Haut ganz anderen Strapazen ausgesetzt als im Sommer. Während drinnen die Heizung meist bis zum Anschlag aufgedreht ist wartet draußen die eisige Kälte. Dieser ständige Kontrast macht der Haut ganz schön zu schaffen. Der natürliche Schutzfilm wird dadurch angegriffen, was wiederum dazu führt, dass vorhandene Akneprobleme sich noch verschlechtern können. Die unreine Haut muss darum gesondert gepflegt werden. Pflegeserien aus der Apotheke sind ein wirksames Mittel. Weiterlesen

Wellness in der kalten Jahreszeit

Wellness in der kalten Jahreszeit

Immer mehr Leute fühlen sich vom Alltag und den Strapazen des Arbeitslebens ausgelaugt. Deshalb überrascht es nicht, dass Wellness-Reisen so sehr im Trend liegen wie noch nie. Gerade jetzt im Winter, wenn die Sonne nur noch wenige Stunden am Tag scheint, lohnt sich die Erholung besonders.

Weiterlesen

Vergrößerung der Brust durch Macrolane

Viele Frauen sind mit der Größe ihres eigenen Busen sehr unzufrieden, die Gründe können hier unterschiedlicher Herkunft sein. Zum einen kann der Busen aufgrund einer Schwangerschaft und folgenden Stillens verkleinert sein oder man ist zum anderen von der Natur etwas vernachlässigt worden. Beide Gründe haben dasselbe Ergebnis. Frau möchte den eigenen Busen in Größe und Form verändern. Hierzu gibt es nun zahlreiche Methoden, die sich für die Vergrößerung und Anpassung der weiblichen Brust eignen. Eine davon wird als Macrolane bezeichnet. Bei allen Methoden handelt es sich zum chirurgische eingriffe, dessen sollte man sich stets bewusst sein. Alle diese Eingriffe wahren gewisse Risiken und diese müssen in Kauf genommen werden. Man sollte sich also an erfahrene Chirurgen richten, denn diese wenden die besten und verträglichsten Methoden an.

Behandlung mit Macrolane ist sehr gut verträglich

Was sollte man nun unter der Behandlung mit Macrolane verstehen? Macrolane ist ein Gel, welches vom Körper sehr gut angenommen und vertragen wird. Auch die Behandlung mit Macrolane ist äußerst einfach, denn nur durch geringe Injektionsbehandlung kann man die weibliche Brust und auch andere Körper Partien mit Macrolane auffüllen. Sollte in einer der Körperteile, wie zum Beispiel der Brust, also das nötige oder gewünschte Volumen fehlen, kann diese damit aufgefüllt werden. Dazu wird das Gel einfach an der betreffenden stelle injiziert. Das Gel bleibt nicht permanent im Körper, dass bedeutet dieses Gel wird sehr schnell abgebaut. Nur dadurch ist es so gut verträglich. Der Effekt ist direkt nach der Behandlung sichtbar und hält äue0rst lang an. Auch Männer können sich mit Macrolane behandeln lassen. Gerade im Bereich der männlichen Schönheitschirurgie wurde viele Erneuerungen getroffen und so wird auch die Macrolane Behandlung hier auch möglich. Vor dieser Behandlung wie vor jeder anderen auch, sollte ein individuelles Beratungsgespräch mit dem zuständigen Chirurgen vereinbart werden, um eine Eignung zu überprüfen.