Category Archives: Gesundheit

Mit Yoga gegen Bluthochdruck und Co.

Yoga ist Entspannung, Yoga kann Sport bedeuten – und Yoga kann auch Medizin sein. Immer mehr Ärzte weltweit teilen diese Meinung mit erfahrenen Yogaexperten.

Anstatt sich das nächstbeste Antibiotikum einzuwerfen seien bestimmte Übungen besser um Bluthochdruck, Atemnot und Asthma sinnvoll zu behandeln. Dies ist genial – alleine schon der Gedanke, man gehe in die Yogastunde anstatt zum Arzt, beschert vielen Patienten ein besseres Gefühl und bewirkt, dass den Therapien gerne nachgegangen wird. Yoga wird auch in Graz den Patienten vermittelt, um diesen eine bessere Haltung und eine straffere Körperform zu bescheren. Darüber hinaus sind diese Übungen nicht nur hoch wirksam, sie können auch in der Gruppe erlernt und geübt werden. So wird die Therapie mit Yoga in Graz nicht nur als Einzel- sondern auch als Gruppentherapie angewandt. Weiterlesen

Fisch und Nordseeluft – Kur in Belgien voll genießen

Belgische Kurorte gibt es in Flandern entlang der Nordseeküste sehr viele. Vor allem die kleineren Fischerdörfer bieten viele Möglichkeiten der Erholung und Entspannung. Zu erwähnen ist dabei auch, dass es in Belgien zum Beispiel in De Haan viele Kurzentren gibt und selbst König Leopold der II. reiste einst nach Ostende, um hier eine schöne Kur zu genießen. Seit diesem Zeitpunkt wurden Ostende und viele andere Orte an der belgischen Nordseeküste zu einem wahren Mekka der Liebhaber von Kuren und Entspannung sowie Wohlbefinden. Wer heute im Internet nach Kurorten in Belgien recherchiert, wird an der Küste vor allem Ostende und die kleinen Fischerdörfer finden. In der Region Wallonie, dem östlichen und südlichen Teil des Landes gibt es vor allem die Ortschaft Spa, welche als Ort für Kuren und Thermalbäder bekannt ist. Vor allem die Thermalbäder im historischen Spa werden gerne besucht und natürlich das Casino sowie die Formel 1 Rennstrecke, die beim großen Grand Prix von Spa immer wieder befahren wird, zeichnen die Qualitäten des Ortes  der Wallonie aus.  Weiterlesen

Maßnahmen bei Bienen- oder Wespenstich

Hilfreiche Maßnahmen bei einem Bienen- oder WespenstichBei einem Stich sollte zuerst geklärt werden, was zugestochen hat, um die richtigen Maßnahmen ergreifen zu können. Ist der Verursacher eine Biene, dann bleibt meist der Stachel in der Stichstelle zurück. Dieser ist am Ende mit einer Giftblase versehen. Der Verlust dieses Stachels ist der Tod der Biene. Bei den Wespen ist das anders. Sie stechen zu und ziehen ihren Stachel wieder zurück. Der Stachel bietet also einen guten Anhaltspunkt, um zu erkennen, was zugestochen hat.

Betrachtet man den Giftsack am Bienenstachel genauer, kann man erkennen, dass er nach dem Stich noch Pumpbewegungen macht. Daher sollte man den Stachel nicht mit der Hand herausziehen. Dadurch würde man das Gift in die Wunde drücken. Besser ist es, den Stachel mit einer Zeckenkarte oder vorsichtig mit einer Pinzette zu entfernen, ohne den Giftbeutel zu berühren.  Weiterlesen

Impotenz – Leiden, Ursachen und mögliche Lösungen

Erektile Dysfunktion ist die medizinische Formulierung, Impotenz ist der bekanntere Ausdruck, und für viele Männer ist diese Störung ein Albtraum. Impotenz ist viel mehr als die Unfähigkeit ein erfülltes Sexualleben zu führen, es wird als der Verlust der Männlichkeit gewertet. Männer, die unter eine Potenzstörung leiden, fühlen sich nicht mehr als richtige Männer und es ist ihnen in der Regel peinlich, über ihre Probleme zu sprechen. Dabei kann Impotenz sehr wirksam bekämpft werden, manchmal sogar mit einfachen Mitteln.  Weiterlesen

Bewährte alternative Heilmethoden – Kinesio Taping

Vor etwa 30 Jahren entwickelte der japanische Chiropraktiker Kenzo Kase ein spezielles Pflaster: es war hochelastisch, atmungsaktiv und hautfreundlich. Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich wieder zusammen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dabei wirkt das Kinesio Taping schmerzlindernd und stoffwechselanregend.

Obwohl das Kinesio Taping nie wissenschaftlich belegt werden konnte, wurden trotzdem reichlich praktische Erfahrungen gesammelt. So vertrauen heute medizinische Betreuer und Abteilungen von Leistungssportlern quer durch alle Disziplinen auf die wundersamen Tapes. Der Erfolg ist deshalb auch unwissenschaftlich nachweisbar. Beispielsweise bei einer Prellung schillt das Gewebe an und schmerzt. Durch das elastische Tape wird die Haut bei jeder Bewegung ganz sanft geliftet und massiert. So werden Lymph- und Blutfluss angeregt. Dadurch können Entzündungen schneller abklingen, der Druck wird weniger und somit auch der Schmerz. Schließlich stützt das Pflaster den Muskel und die Gelenke bei gleichzeitig besserer Wahrnehmung von Beweglichkeit und Belastbarkeit. Kinesio Taping wurde vorallem auch durch David Beckham bekannt, der sich in seinem letzten Spiel für die Königlichen das Trikot entledigte und dem erstaunten Publikum ein pinkfarbenes Tap zeigte.  Weiterlesen