Tag Archives: Stoffwechsel

Kräuterbitter – der Verdauung auf die Sprünge helfen!

Kräuterbitter sind Kräutermischungen mit hohem Alkoholgehalt, deren Geschichte im frühen Mittelalter beginnt. Besser bekannt als Verdauungsschnäpse werden sie heutzutage selten konsumiert. Die Menschen haben ihre Vorliebe für bittere Lebensmittel weitgehend verloren. Sie ist den modernen Geschmäckern der Nahrung gewichen. Viele empfinden bitteren Geschmack als abstoßend bzw. ekelerregend und meiden ihn lieber. Dies ist aus mehrerlei Gründen eine bedauerliche Entwicklung und es lohnt sich, die uralte Spirituose genauer unter die Lupe zu nehmen um deren Vorzüge zu erkennen.

Weiterlesen

Omega-3

Omega-3-Fettsäuren in fettreichen Kaltwasserfischen wie LachsOmega-3-Fettsäuren zählen zu den ungesättigten Fettsäuren und sind essenzielle (lebensnotwendige) Stoffe der menschlichen Ernährung, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, und daher müssen sie regelmäßig mit den Lebensmitteln zugeführt werden. EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) sind die wichtigsten Substanzen für das einwandfreie Funktionieren des Stoffwechsels, und diese beiden Stoffe sind in großer Konzentration im antarktischen Krill enthalten.

Außerdem sind Omega-3-Fettsäuren auch in fettreichen Kaltwasserfischen wie Lachs, Thunfisch, Hering, Makrele oder Sardine enthalten. Diese Fische nehmen EPA und DHA mit der Algennahrung auf, und sie können beide Substanzen sogar auch selbst synthetisieren.  Weiterlesen

Lipotol & Colonox – Nahrungsergänzung mit großer Wirkung

Lipotol & Colonox - Nahrungsergänzung mit großer Wirkung
Lipotol & Colonox - Nahrungsergänzung mit großer Wirkung

Wer eine perfekte Figur haben möchte, der braucht vor allem Disziplin. Die alleine hilft allerdings nicht weiter. Kraft- und Konditionstraining sind ein wichtiger Teil, um einen Körper zu formen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ergänzt das Ganze. Mit diätorientierten Nahrungsergänzungsmitteln kann eine Diät ergänzt werden. Lipotol und Colonox sind Bestandteile einer Systemdiät und enthalten alles, was der Körper in dieser Zeit benötigt. Sie sorgen für einen optimalen Stoffwechsel und gleichen Mangelerscheinungen aus. Gleichzeitig wird das Hungergefühl gedämpft.

Weiterlesen

Was bei Potenzproblemen wirklich hilft

Was bei Potenzproblemen wirklich hilftRund sechs Millionen Männer in Deutschland leiden unter Potenzprobleme. Die Ursachen sind vielfältig: Stress, Übergewicht, zu wenig Bewegung oder Erkrankungen. Doch dagegen kann Mann etwas unternehmen.

Ursachen erforschen ist der erste Schritt

Zunächst einmal muss festgestellt werden, wo die Ursachen des Erektionsproblems liegen. In einigen Fällen ist dies ein Mangel an Bewegung, Stress im privaten oder beruflichen Bereich oder auch Übergewicht. Aber auch ernsthafte Erkrankungen kommen infrage:  Weiterlesen

Mit Systemdiät aus Oxitamin und Redunovin gegen den Jojo-Effekt

Mit Systemdiät aus Oxitamin und Redunovin gegen den Jojo-EffektWas ist eine Systemdiät und wie wirkt sie? Abnehmen ist für niemanden einfach. Vor allem wenn man lange seinem Körper keine Beachtung geschenkt hat und dann gegen hohes Übergewicht kämpfen muss. Übergewicht, das uns krank macht. Es führt zu Unwohlsein, Unbeweglichkeit, Gelenkproblemen oder gar Diabetes. Mit der Systemdiät aus Oxitamin und Redunovin schaffen Sie auf sanfte Weise ihr Gewicht abzubauen und das ganz ohne Jojo-Effekt.  Weiterlesen

Mit Yoga gegen Bluthochdruck und Co.

Yoga ist Entspannung, Yoga kann Sport bedeuten – und Yoga kann auch Medizin sein. Immer mehr Ärzte weltweit teilen diese Meinung mit erfahrenen Yogaexperten.

Anstatt sich das nächstbeste Antibiotikum einzuwerfen seien bestimmte Übungen besser um Bluthochdruck, Atemnot und Asthma sinnvoll zu behandeln. Dies ist genial – alleine schon der Gedanke, man gehe in die Yogastunde anstatt zum Arzt, beschert vielen Patienten ein besseres Gefühl und bewirkt, dass den Therapien gerne nachgegangen wird. Yoga wird auch in Graz den Patienten vermittelt, um diesen eine bessere Haltung und eine straffere Körperform zu bescheren. Darüber hinaus sind diese Übungen nicht nur hoch wirksam, sie können auch in der Gruppe erlernt und geübt werden. So wird die Therapie mit Yoga in Graz nicht nur als Einzel- sondern auch als Gruppentherapie angewandt.

Weiterlesen

Bewährte alternative Heilmethoden – Kinesio Taping

Vor etwa 30 Jahren entwickelte der japanische Chiropraktiker Kenzo Kase ein spezielles Pflaster: es war hochelastisch, atmungsaktiv und hautfreundlich. Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich wieder zusammen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dabei wirkt das Kinesio Taping schmerzlindernd und stoffwechselanregend.

Obwohl das Kinesio Taping nie wissenschaftlich belegt werden konnte, wurden trotzdem reichlich praktische Erfahrungen gesammelt. So vertrauen heute medizinische Betreuer und Abteilungen von Leistungssportlern quer durch alle Disziplinen auf die wundersamen Tapes. Der Erfolg ist deshalb auch unwissenschaftlich nachweisbar. Beispielsweise bei einer Prellung schillt das Gewebe an und schmerzt. Durch das elastische Tape wird die Haut bei jeder Bewegung ganz sanft geliftet und massiert. So werden Lymph- und Blutfluss angeregt. Dadurch können Entzündungen schneller abklingen, der Druck wird weniger und somit auch der Schmerz. Schließlich stützt das Pflaster den Muskel und die Gelenke bei gleichzeitig besserer Wahrnehmung von Beweglichkeit und Belastbarkeit. Kinesio Taping wurde vorallem auch durch David Beckham bekannt, der sich in seinem letzten Spiel für die Königlichen das Trikot entledigte und dem erstaunten Publikum ein pinkfarbenes Tap zeigte.  Weiterlesen

Effektive Mikroorganismen – Das Wundermittel

Effektive Mikroorganismen, auch EM genannt, ist der Name einer biologischen Methode, für die Verbesserung der landwirtschaftlichen Böden und Behandlung von Pflanzen. Die Böden oder Pflanzen werden mit einer Mischung von Mikroorganismen besprüht bzw. sie werden dort eingebracht.

Die Mikroorganismen-Mischung besteht zum Großteil aus:
• Milchsäurebakterien
• Nichtschwefelpurpurbakterien
• und Hefekulturen.

Ein japanischer Argrarwissenschaftler namens Teruo Higa stieß in den 1970er Jahren auf eine Zusammensetzung bestimmter Mikroorganismen, die das Gras schneller wachsen ließen. Diese Mischung der verschiedenen Mikroorganismenstämme nannte er „Effektive Mikroorganismen“. Es gibt einen breit gefächerten Anwendungsbereich in dem sie eingesetzt werden.  Weiterlesen